Hurrikan Michael bedroht die Golfregion

Okt

Hurrikan «Michael» hat am Mittwochmorgen Stufe 4 erreicht und könnte in der Golfregion meterhohe Sturmfluten verursachen. Er soll am Mittwoch auf Florida treffen und wäre dann der stärkste je dort gemessene Hurrikan. Die Vorbereitungen und Evakuationen laufen auf Hochtouren.
 
«Die äusseren Regenbänder erreichen langsam die Küste. Das ist ein lebensbedrohliches Ereignis für Teile der nordöstlichen Golfküste», schrieb das Nationale Hurrikan-Zentrum (NHC). Würde er - wie erwartet - in dieser Stärke auf das Festland in der Big-Bend-Region im Golf von Mexiko treffen, wäre er der stärkste dort je gemessene Hurrikan.
 

Die Behörde warnt derweil vor lebensbedrohlichen Sturmfluten und heftigen Regenfällen.

Für weitere Informationen steht Ihnen das National Hurrican Center zur Verfügung: 

https://www.nhc.noaa.gov/

Ihr MBS Team